Andis Korfu Forum - Treffpunkt von corfu.de
Tipps für Kinder bei Regen - Druckversion

+- Andis Korfu Forum - Treffpunkt von corfu.de (http://forum.corfu.de)
+-- Forum: Andis Korfu-Forum (/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Unterwegs auf Korfu (/forumdisplay.php?fid=16)
+--- Thema: Tipps für Kinder bei Regen (/showthread.php?tid=2721)

Seiten: 1 2


Tipps für Kinder bei Regen - Kai - 30.04.2018 14:55

Hallo zusammen!

Die Würfel sind gefallen, die Flüge und die Unterkunft gebucht.
Wie sind 1 ½ Familen, 3 Erwachsene und 3 Kinder im Alter von dann 8 bis 11 Jahren.

Wir haben ein sehr gemischtes Programm vor.
Einen vermutlich schönen Strand haben wir vor der Haustüre – wir wohnen in unmittelbare Nähe der Korrisions-Lagune.
Wir wollen uns Kerkyra-Stadt inkl. der Festung ansehen, 2 oder 3 Wanderungen ohne Kinder und 2 kleinere mit Kindern unternehmen.

So der grobe Plan. Selbstverständlich werden wir uns einen Reiseführer und den Rother zulegen und ich bin sicher, dass wir dort mehr finden werden als wir unternehmen können.
Da wir aber Anfang Oktober einschlagen werden ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir ein paar Regentage haben werden.
Und das ist meine Frage an Euch: Habt Ihr Tipps was man mit Kindern an Regentagen unternehmen kann? Ich denke da an Dinge wie Höhlen und Burgen, spannende Orte, die zumindest teilweise einen Regenschutz bieten. Vielleicht auch ein Gutshof, Bauernhof, der für Kinder interessant ist, wo etwas vorgeführt und erklärt wird.
Das Corfu Aquarium habe ich schon gefunden und notiert.


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Andy37 - 02.05.2018 15:33

Hallo,
das Wetter im Oktober ist meist noch recht stabil. Dauerregen ist sehr selten, meistens sind es kürzere Regenschauer.
In Acharavi gibt es ein kleines Museum, ist aber bissel weit weg für euch.
Oder das Museum in Sinarades, das steht ja auch auf Andis Korfu-Seite.
Oder das Corfu-Shell-Museum in Benitses.
Höhlen gibt es nicht sooo besondere. Einmal in der Nähe von Loutses im Norden und eine erinnere ich mich im Süden in der Nähe von Gardiki (?)
Wenn ihr in Palaiokastritsa seid, könnt ihr mit den gelben "U-Booten" fahren, das geht auch bei schlechtem Wetter. Oder einen Abstecher zu den Eseln beim Corfu Donley Rescue machen.
Das mal fürs erste... Viel Spaß!
Liebe Grüße

Andy

Acharavi


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Kai - 03.05.2018 11:51

(02.05.2018 15:33)Andy37 schrieb:  Dauerregen ist sehr selten, meistens sind es kürzere Regenschauer.

Das hört sich gut an Freude

Das mit dem "U-Boot" liest sich gut, insbesondere, da es mit dem Aquarium kombinierbar ist.

Grüße, Kai


RE: Tipps für Kinder bei Regen - agapi68 - 03.05.2018 16:25

Hallo,
nur ganz kurz und zur Info.
Das Corfu-Shell-Museum in Benitses schon seit einigen Jahren
geschlossen.
Leider kann ich nicht mehr zu diesem Thema beitragen. Entt
LG
Ulla


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Kai - 12.10.2018 10:58

Das U-Boot haben wir nicht gefunden, aber auch nicht danach gefragt. Das Aquarium ist etwas kleiner als die auf Elba oder Mallorca, trotzdem sehenswert. Wir hatten eine individuelle Führung auf deutsch, die im Preis inbegriffen war.


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Jens F. - 12.10.2018 21:20

Aquarien in GR sind absolute Tierquälerei denen man durch Nichtbesuch die wirtschaftliche Grundlage entziehen sollte. Besuch ist Unterstützung und Tierquälerei.
Das Yellow Submarine liegt im Hafen von Paleo seir drei Jahren an der Kette. Insiderinfos über warum, wieso und warum der Sohn des Eigners lange im Knast saß....poste ich besser nicht.
Die Korfu-/Hellas-Philen wären enttäuscht.
G J


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Andy37 - 13.10.2018 19:43

Mit dem U-boot sind wir 2016 und 2017 noch gefahren. Und ich glaube es gibt nur das eine gelbe in Paleo.


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Thias70 - 13.10.2018 20:24

Hallo,

das Yellow Submarine ist doch seit dieser Saison im Hafen von Kassiopi, oder ?!

VG Matthias


RE: Tipps für Kinder bei Regen - BerndHH - 14.10.2018 15:48

https://yellowsubmarine.gr/corfu/


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Elchi - 14.10.2018 23:08

(12.10.2018 21:20)Jens Fried schrieb:  Aquarien in GR sind absolute Tierquälerei denen man durch Nichtbesuch die wirtschaftliche Grundlage entziehen sollte. Besuch ist Unterstützung und Tierquälerei.
Das Yellow Submarine liegt im Hafen von Paleo seir drei Jahren an der Kette. Insiderinfos über warum, wieso und warum der Sohn des Eigners lange im Knast saß....poste ich besser nicht.
Die Korfu-/Hellas-Philen wären enttäuscht.
G J

Moin!

Sorry Jens, aber das "U-Boot" war letzten Sommer noch in Betrieb und ist jetzt in Kassiopi. Vielleicht solltest Du Deine Insiderinfos noch mal überprüfen.

Über die Betreiber schreibe ich nichts. Bin als "Korfuphiler" (was für eine erbärmliche Wortschöpfung) aber auch nicht entsetzt und das muss auch keiner sein. Denn wir erleben ja auch keine Massenauswanderung, wenn in Deutschland mal wieder ein Rechtsbruch geschieht.

Gruß

Elchi


RE: Tipps für Kinder bei Regen - agapi68 - 15.10.2018 00:24

Hallo Jens,
meinst Du nicht, dass Deine Wortwahl mehr als schräg ist.
Hellas/Korfu Philen, auf so seine Bezeichnung muss man auch erst mal kommen.

Glaubst Du es interessiert Jemand hier im Forum, weshalb der Sowieso im Gefängnis sitzt. Aber vielleicht willst Du mit Deinen Andeutungen Dein großes Insider Wissen zeigen.
Gruß
Ulla (Deutsch/Hellas und Korfu Phile), doch die Bezeichnung hat wasBreites Grinsen


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Thomas - 15.10.2018 16:34

Bitte nicht mehr Drama als notwendig.Freude
Ich kann in dem Begriff mit der Endung -phil nichts schlimmes sehen, zumal er noch aus dem altgriechischem stammt.
Wir hier im Rheinland waren lange Zeit für unsere Francophilie bekannt und beim Durchlesen des Beitrages über -Philien in Wikipedia
musste ich doch herzhaft bei einigen Referaten lachen.
Schon mal was von Myrmekophilie gehört? Affengeil
Nicht für ungut.

Liebe Grüße an Alle

Thomas Korfu Smily


RE: Tipps für Kinder bei Regen - agapi68 - 15.10.2018 17:21

Hallo Thomas,
es ist kein Drama, es ist lustig. Joke

Lieber Gruß,
Ulla


RE: Tipps für Kinder bei Regen - Jens F. - 16.10.2018 10:20

Kali Mera zusammen!
@Thias70: Siehe angefügtes Bild vom 11.09.2018 Alipa, "Hafen" von Paleo.
Eines der beiden Yellow Submarines liegt in Paleo seit mindestens 2017 an der Kette. Das andere scheint in Kasiopi zu operieren, wer da beteiligt ist??
Jedenfalls ist der ehemalige Besitzer der "beiden" Boote nicht sehr erfreut über die diversen Griechischen Behörden und fährt jetzt selbst eines der ungefähr 100 Taxiboats in Paleo.

OK, einen noch zum Thema "Trellochomio" (OK NUR EINEN, sonst wird mir wieder Insiderwissen angekreidetAffengeil): Die Alipa - der Hafen von Paleokastritsa ist eine Ankerbucht im Eigentum der Gemeinde Paleokastritsa/Lakones. Sie ist kein Hafen im Eigentum bzw. unter der Verwaltung der Limenachio. Dennoch befindet die Limenachio (Griechische Coast Guard uund Hafenbehörde) seit 2016, dass sie den Hafen nach eigenen Regeln sperren kann und Bußgelder verhängen kann. Alle Gewerbetreibende auf den Gewässern rund Paleos stöhnen. Der "Ambelaki-Yannis" hat in 2018 rund 1.000,-€ an Bußgeldern bezahlt.
Dennoch gibt es zur Zeit circa 800 Rent-a-Boats in Paleo und Liapades, sowie mittlerweile circa 100 Taxi-Boats, die teils familiär betrieben werden, teils in Cooperativen. Die dann teilweise "gegeneinander" aggieren und sich gegenseitig bei eben der eigentlich unzuständigen Limenachio anzeigen.....Mit viel Geschrei und viel Flurschaden.
Weiterhin führt das dazu, dass viele Rent-a-Boats und Taxi-Boats nun in den Buchten rund um die Alipa liegen und alles verstopfen - kein Segeltourist hat auch nur den Hauch einer Chance auf einen sicheren Liegeplatz.
Trellochomio eben.

@Agapi68 Kopf gegen Wand und @Elchi Kopf gegen Wand: Ich gebe Euch recht, Korfu-/Hellas-Phillie trifft es bei Euch sicher nicht. Ansonsten empfehle ich Euch, mich auf Eure Ignorierliste zu setzen, dann braucht Ihr Euch meine geistigen Ergüsse nicht mehr anschauen.

In diesem Sinne ena Kali Mera!


RE: Tipps für Kinder bei Regen - meggie - 16.10.2018 17:21

Hallo @All,

schade wie so ein Faden problemlos entarten, völlig vom eigentlichen Thema abdriften und in Beleidigungen münden kann.

Ich bin schon etwas länger darüber verwundert welches Verhalten und welcher Umgangston (von "speziellen Infos" und bestimmten Aussagen ganz abgesehen) hier mittlerweile salonfähig geworden sind.

Soll die Ignorlist hier im Forum wirklich die Lösung sein?


(16.10.2018 10:20)Jens Fried schrieb:  @Agapi68 Kopf gegen Wand und @Elchi Kopf gegen Wand: Ich gebe Euch recht, Korfu-/Hellas-Phillie trifft es bei Euch sicher nicht. Ansonsten empfehle ich Euch, mich auf Eure Ignorierliste zu setzen, dann braucht Ihr Euch meine geistigen Ergüsse nicht mehr anschauen.

Ist das so gewollt und gewünscht?

Nachdenkliche Grüße
Meggie